Letzte Aktualisierung : Donnerstag 12.10 Uhr | Nächste Aktualisierung: Donnerstag gegen 20.30 Uhr

Die anhaltende Trockenheit am Rhein und seinen Nebenflüssen läßt die Pegel am Niederrhein seit einiger Zeit kontinuierlich fallen.

Aktuell liegt der Pegel Emmerich bei 1.02 m, die Tendenz ist weiter leicht fallend.

Der Pegel ist damit, wie schon über einen längeren Zeitraum im Frühherbst, erneut im Niedrigwasserbereich angekommen.

HEUTE

Auch am Nachmittag scheint zeitweise die milchige Sonne durch die Schleierbewölkung.

Zeitweise ist die Bewölkung aber auch zu dicht für die Sonne.

Die Temperaturen liegen bei einem schwachen Südwind bei rund 9 Grad.

Am Abend und in der Nacht ist es dann überall dicht bewölkt, hier und da kann etwas Niesel fallen.

Die Temperaturen sinken bei einem schwachen bis mäßigen Südwind nicht unter 6 Grad ab.

 

sym 008

MORGEN

Auch der Freitag zeigt sich anfangs dicht bewölkt, lediglich am Nachmittag scheint die Sonne zeitweise wieder durch die Schleierbewölkung hindurch.

Die Temperaturen liegen bei milden 6 oder 7 Grad am Morgen und 10 Grad am Nachmittag.

Der Südwestwind ist schwach bis mäßig.

sym 010

 

PROGNOSE

Und weil sich die Hoch-Tiefverteilung auf der Wetterkarte auch am Samstag nicht großartig ändert, bleibt auch das Wetter grundsätzlich unverändert:

Es gibt viele Wolken und es ist oft trübe.

In der kommenden Woche deutet sich ein nur leichter Temperaturrückgang an, Winterwetter wird das aber, nach den aktuellen Berechnungen, nicht.

 

sym 010

Technik Center Alpen

Strauch Drescher Rechts 0516